logo

bild

Linz/Frankfurt (16.01.2006) - Software-Entwickler und IT-Administratoren können sich zeitraubende Ursachenforschung bei Performanceproblemen bald sparen. Das Start-up Unternehmen dynaTrace software GmbH hat nämlich eine Performance- und Fehler-Diagnose-Software für verteilte heterogene Java/J2EE- und .NET-Umgebungen entwickelt, die kurz vor der Markteinführung steht. Der Take-off-Event findet am 23. Februar 2006 im Kreise von IT-Fachleuten und -Beratern in Frankfurt/Main statt.

Seit mehr als zwei Jahren arbeitet Bernd Greifeneder mit einem Team von mittlerweile fünfzehn Mitarbeitern an der wahrhaft richtungsweisenden Software. Richtungsweisend im Konzept der Applikationsanalyse, das auch eine Lücke zwischen Lasttest- und System-Monitoring schließt, und richtungsweisend in der PurePath™-Diagnosetechnologie. Diese ermöglicht eine tief gehende Applikations-Analyse (Root-Cause) einzelner Business-Transaktionen über verteilte Systeme und eröffnet damit völlig neue Wege, um die Performance in Echtzeit realistisch messen und Schwachstellen punktgenau identifizieren zu können.

Mit der Entwicklungsidee für die Software dynaTrace Diagnostics™ konnte Greifeneder schon frühzeitig die kritischen Prüfer von FFG und AWS überzeugen und für eine erste Finanzierung gewinnen. FFG, die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft http://www.ffg.at/, ist immerhin die zentrale Institution zur Förderung von Forschung, Technologie und Innovation im Bereich der anwendungsorientierten Forschung, und AWS, Austria Wirtschaftsservice http://www.awsg.at/portal/ , ist Österreichs wichtigste Förderbank für die unternehmensbezogene Wirtschaftsförderung. Die Prüfer des AWS hat nicht nur der technologische Ansatz überzeugt, sondern auch das Gründerteam, das vom Start weg die Bereiche Technik, Finanzen und Marketing/Vertrieb professionell abgedeckt hat.

Neben Greifeneder als CTO ist Hubert Gerstmayr für die Finanzen zuständig und Sok-Kheng Taing leitet Vertrieb und Marketing. Das Management-Team kennt sich bereits seit seinen Studienjahren in Linz. Bevor die Absolventen der Johannes Kepler Universität als Jungunternehmer wieder zusammengefunden haben, haben sie jedoch in österreichischen und internationalen Konzernen mehrere Jahre Managementerfahrungen gesammelt.

Take-off-Veranstaltung

Am 23. Februar 2006 wird die Software dynaTrace Diagnostics™ 1.6 dem internationalen Fachpublikum vorgestellt. Dabei kommen auch die IT-Verantwortlichen der Tiscover AG und der GoldenSource Corporation zu Wort, die bereits jetzt die 1.6 Beta Version im Einsatz haben. Außerdem werden Vertreter von Segue und DigitalFuel erläutern, warum sie dynaTrace Diagnostics als ideale Ergänzung ihrer Lasttest-/Monitoring- und SLA-Software sehen.

Ein Highlight der Vortragsserie kommt von Dr. Rainer von Ammon, Geschäftsführer des Centrum für Informations-Technologie Transfer (CITT), der die Rolle von Performance bei Service Oriented Architecture (SOA), Business Prozess Management (BPM) und Business Activity Monitoring (BAM) untersucht hat und in seinem Vortrag erläutern wird.

Die kostenfreie Veranstaltung am 23. Februar 2006 richtet sich nicht nur an IT-Entscheidungsträger für Software-Entwicklung, QA und Operation, sondern auch an Berater und Projektleiter aus der IT-Branche. Anmeldung: http://www.dynatrace.com/takeoff

Über das Unternehmen

dynaTrace software GmbH, Technologie-Anbieter von Performance- und Fehlderdiagnose Software für verteilte heterogene Java/J2EE/.NET Applikationen im Enterprise Bereich, wurde Anfang 2005 in das Linzer Firmenbuch eingetragen. Die Gründer und Gesellschafter sind Bernd Greifeneder, Hubert Gerstmayr und Sok-Kheng Taing. Greifeneder, Geschäftsführer und Mastermind von dynaTrace Diagnostics™, war zuvor CTO bei Segue Software Inc. Unter seiner Managementführung wurden erfolgreiche Softwareprodukte wie SilkPerformer Web Load Testing, SilkCentral Performance Manager und SilkCentral Quality Optimization Platform entwickelt. Auch Gerstmayr verfügt über mehrjährige Finanzerfahrungen, zuletzt leitete er die Geschäftsstelle Linz und Innsbruck der FactorBank AG. Sok-Kheng Taing war zuvor E-Business und Marketing-Leiterin der PBS-Holding (Büro Handel GmbH & Büroprofi GmbH; Österreich, Slowenien). http://www.dynatrace.com 

120 Hoffmann

Albert Hoffmann

Vernissage: 14.10.19

Kunstmarkt-Formel

INexpensive ART