logo

bild

Wien (24.04.2008) - Nachdem LINBIT im abgelaufenen Geschäftsjahr einen enormen Umsatzsprung von fast 50 Prozent erzielt hat, wurden nun die Weichen für das weitere Wachstum gestellt. Vier neue Mitarbeiter verstärken ab sofort die Bereiche Operation und 2nd Level Support, gleichzeitig wurde die Bürofläche im Wiener Headquaters verdoppelt. Damit hat Österreichs Technologieführer bei Open Source Lösungen nun auch einen eigenen Seminarraum. Der Bereich Schulung und Training wird als neues Geschäftsfeld stark forciert. Um die Produkt- und Lösungskompetenz des Unternehmens besser zu kommunizieren wurde auch die Website http://www.linbit.com auf Basis von Typo3 einem Relaunch unterzogen. Demnächst wird auch http://drbd.org modernisiert und der Corporate Identity von LINBIT angepasst, und zwar auf Englisch, Spanisch und Japanisch.

Philipp Reisner, Mastermind und CTO von LINBIT, privat ein passionierter Bergsteiger, hat dem neuen Erscheinungsbild der Website seinen Stempel aufgedrückt: "Wir haben schon bisher bewiesen, dass uns keine Steilwand aufhalten kann zum Ziel zu kommen und dass wir in der Umsetzung komplexer Projekte den Gipfel fast immer vor unseren Mitbewerbern erreichen." In der Bildsprache der neuen Website finden sich dem entsprechend Gipfel der internationalen Bergwelt, womit LINBIT nicht nur auf seine Spitzenleistungen in der Entwicklung von Open Source Lösungen hinweisen will, sondern auch auf seine internationale Marktpräsenz.

Besonders stark steigt die Nachfrage nach der Hochverfügbarkeitslösung DRBD (Distributed Replicated Block Device). LINBIT registrierte im März bereits täglich 1.000 Downloads der Open Source Lösung, das ist eine Verzehnfachung innerhalb eines Jahres. Damit erklärt sich auch die steigende Zahl an Supportverträgen und der Bedarf an neuen, qualifizierten Mitarbeitern bei LINBIT. Dabei hat Geschäftsführer und CFO Gerhard Sternath - gegen den Trend der Branche, die derzeit an Arbeitskräftemangel leidet - keine Probleme ausgezeichnete Fachkräfte zu finden. "Unsere neuen Mitarbeiter kommen von renommierten, internationalen Systemhäusern. Sie sind von unserem Unternehmen so begeistert, dass einige von ihnen sogar privat nach Wien umziehen", berichtet Sternath. "Engagierte Techniker legen großen Wert auf kreative Unternehmenskultur, Weiterentwicklung und persönliche Perspektiven. All das finden sie bei LINBIT."

DRBD und die erweiterte, kommerzielle Version DRBD+ werden nun in mehreren Editionen angeboten, die unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. Dafür hat LINBIT die DRBD Enterprise Cluster Produktfamilie entwickelt. Der DRBD Virtualization Enterprise Cluster bietet eine umfassende Hochverfügbarkeitslösung für Virtualisierungsumgebungen zu einem äußerst attraktiven Preis. Der DRBD Storage Enterprise Cluster bietet eine vollständige, hochverfügbare iSCSI Storagelösung und vermeidet Herstellerabhängigkeit durch den Einsatz kommerzieller, Off-The-Shelf Hardwarekomponenten. In Vorbereitung ist der besonders für KMU interessante DRBD Fileserver Enterprise Cluster.

Die DRBD Enterprise Cluster Produktfamilie umfasst standardisierte Leistungspakete für Beratung, Installation und Support zum Fixpreis, egal wo der Kunde seinen Unternehmenssitz hat. ITIL-konformes Service-Management ist dabei selbstverständlich. Um den Know-how-Transfer zu den Unternehmen noch effizienter zu organisieren, bietet LINBIT ab sofort auch Schulungen und Webseminare an. Daneben können natürlich weiterhin Exklusivseminare direkt beim Kunden gebucht werden.

Über LINBIT Information Technologies GmbH

Gegründet im November 2001 hat sich LINBIT im Bereich hochverfügbarer Cluster-Lösungen in kürzester Zeit mit DRBD zum weltweiten Marktführer katapultiert. Internationale Konzerne von der Siemens AG bis zur A. Porr AG beauftragen die Wiener Linux-Spezialisten, wenn Lösungen spezifischer Probleme anstehen. Vom Silicon Valley bis Japan liefert LINBIT direkt und über Partner in bereits über 30 Länder der Erde Know-how und professionelen Support. In Europa wurde LINBIT bereits mehrfach mit Berater- und Innovations Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Constantinus (Austria) und dem Innovations Preis (Deutschland). Durch die unkonventionellen Lösungen setzt LINBIT regelmäßig neue Standards - und entwickelt diese Standards weiter zu enterprisefähigen Produkten für alle IT-Bereiche. http://www.linbit.com

120 arteMIX

arteMIX

Kunstmarkt-Formel

Moral 4.0 + ethos

INexpensive ART